CPS Consulting

In der Arbeit für und mit Unternehmen haben sich folgende Kompetenzfelder entwickelt:

I.

Anwendungen der Methodik des vernetzten Denkens für

  • Lösung konkreter betriebswirtschaftlicher/ organisatorischer Problemstellungen
  • Modellierung von Zielprozessen
  • Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen
  • Erarbeitung von Servicekonzepten

II.

Entwicklung von zertifizierbaren Bewertungs- und Benchmarksystemen (Index-Bewertungsverfahren) für Dienstleistungs- und/oder Servicequalität in Prozessen, Produkten und Verfahren. Das speziell entwickelte Index-Bewertungsverfahren misst unternehmensspezifische Merkmale der Dienstleistungsqualität, bringt diese mit allgemein anerkannten Standards in Relation und evaluiert die Erreichung der Dienstleistungsziele durch das Unternehmen.

  • Vertriebs- und Verkaufsqualität
  • Bildungs- und Beratungsqualität
  • Dienstleistungsqualität für Freizeitveranstalter
  • Dienstleistungsqualität für Gesundheitsanbieter.

III.

Datenmanagement aus Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheitsbefragungen

  • Entwicklung von Mitarbeiter- und Kundenbefragungsbögen
  • Erfassung von Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheitsdaten
  • Datenanalyse mit Testverfahren und Prädikatsfindung
  • Eigen- und Fremdbilderstellung
  • Berichterstellung/Präsentation zur Auswertung der Mitarbeiter-und/oder Kundenbefragung.

Stephan Treuheit

geb. 1954, studierte technische Kybernetik und Automatisierungstechnik. In der Zeit von 1992 bis 2003 war er als Dozent, Projektleiter und Niederlassungsleiter beim TÜV Rheinland und der Deutschen Bahn tätig.
Von 2003 bis 2011 arbeitete er als Zertifizierungsstellenleiter für akkreditierte Personalzertifizierungen bzw. Dienstleistungszertifizierungen des TÜV Rheinland.
Neben der Entwicklung und Umsetzung von neuen Zertifizierungsprogrammen bewertete er ca. 80 Dienstleistungsunternehmen im Rahmen von Dienstleistungszertifizierungen.